Einsteigerfehler NR. 1

Einsteigerfehler #1

Na, was glaubst du ist einer der h├Ąufigsten Fehler, die am Anfang dieses bunten Hobbies passieren? Ich verrate es dir: Du vergisst, deine Zeichnung zu spiegeln! Vor allem, wenn du direkt auf die Linolplatte zeichnest, ist das ein typischer Fehler, der aber wirklich JEDEM passieren kann und sicherlich jedem schon mal passiert ist. Davon kann auch ich mich nicht freisprechen, haha! ­čśä

Doch besonders dann, wenn du Schrift in deine Zeichnung integrierst, ist das Motiv sp├Ąter eher unbrauchbar. Umso mehr tut es weh, wenn du diesen Fehler erst im Druck bemerkst ÔÇŽ

Aber: Aus Fehlern lernt man und man macht sie meist nur einmal! Trotzdem kann das super frustrierend sein. Wenn du Fehler wie diese ├╝berspringen willst, dann lernst du in meinem Kurs wie man sich Schritt f├╝r Schritt an eine Zeichnung f├╝r Linoldruck antastet. Dazu kannst du entweder analog arbeiten oder digital, beispielsweise mit dem iPad Pro!

Das direkte Zeichnen auf die Linolplatte mag f├╝r einige super funktionieren. Doch wenn du mehrere Schichten ├╝bereinander drucken willst, bekommst du Probleme, eben dies zu planen. F├╝r mich hat es sich bew├Ąhrt, mit einer kleinen Zeichnung im Skizzenbuch die grobe Komposition zu planen.

Inspiration wiederum hole ich mir auf Pinterest. Selten zeichne ich einfach drauf los, denn Planung ist ein wichtiger Baustein f├╝r ein ausgewogenes Motiv, das sich super drucken l├Ąsst.

In meinem Kurs lernst du alles was du brauchst, um direkt erfolgreich in dieses Hobby einzusteigen! Wir starten mit einem einfachen Motiv, das wir gemeinsam bearbeiten und anhand dessen ich dich durch alle Prozesse f├╝hre. So kannst du dich ganz auf das Erlernen der Techniken konzentrieren.

Linoldruck Anleitung

Noch unsicher, welche Werkzeuge und Materialien du f├╝r dein Linoldruck Starterkit ben├Âtigst? Dann lad dir jetzt meine Anleitung mit Produktempfehlungen f├╝r Linoldruck Einsteiger herunter ÔÇô auf 6 Seiten liste ich alle Produkte auf, die ich ben├Âtige, um meine bunten Drucke anzufertigen ÔÇô denn du kannst das auch!

Zur Anleitung